Umkleidekabine aus Frottee zum Mitnehmen

Downloads

Kurzversion:

Badehose anziehen oder das nasse Bikini loswerden? Alles jetzt und sofort? Ohne Dichtestress und Abstandsmassnahmen im Umkleideraum? Kein Problem – „SPONCHO“ sei Dank.

In diesem Sommer ist immer noch alles ganz anders. Auch wenn die Sonne scheint und das Wasser lockt. Wer keine Lust hat, sich dem Dichtestress in den Umziehkabinen auszusetzen, hat nun eine perfekte Alternative. Mit den neuen „Sponchos“ kann man sich nun immer und überall problemlos in der Öffentlichkeit umziehen. Ohne rutschendes Badetuch, neugierige Blicke oder viel zu enge, überfüllte Garderoben.

Sponcho – perfekt für die Sommerferien am Wasser

Der Sponcho ist nicht nur ein wärmendes Schwimm-Accessoire und ein perfektes Badetuch zum Abtrocknen sondern auch ein regelrechter Hingucker: Trendiges, in der Surfnation Portugal handgefertigtes, individuelles Batikdesign, bequemer, lässiger Schnitt in den fünf frischen Farben, Blue Sky, Mint Sea, Red Cliff, Sandy Beach und Black Rock machen aus den neuen Sponchos ein Must-Have Accessoire für diesen Sommer. Die Produktion der Sponchos in einem Familienbetrieb in Portugal ist nach STeP by OEKO-TEX® zertifiziert. Erhältlich sind die Frottee-Ponchos, dem IT-Material der aktuellen Sommersaison, in den Grössen S, M oder L online auf www.sponcho.de  und kosten 79 Euro.

www.sponcho.de

1332 Zeichen

Bildlegende:
Jeder Sponcho wurde in Portugal von Hand genäht und gefärbt und hat ein einmaliges Design.

Foto: smith-art

 

Lanngversion:

Ein Schwimm-Poncho als mobile Umkleidekabine

Badehose anziehen, nur raus aus dem Wetsuit oder das nasse Bikini loswerden? Alles jetzt, sofort und an Ort und Stelle? Ohne Dichtestress und Abstandsmassnahmen im Umkleideraum? Kein Problem – „SPONCHO“ sei Dank. Als Familienprojekt während dem Corona-Lockdown designt, in Portugal in top Qualität und Oeko-Tex von Hand produziert und gefärbt sind die Alleskönner ab sofort auf www.sponcho.de erhältlich.

In diesem Sommer ist immer noch alles ganz anders. Auch wenn die Sonne scheint und das Wasser lockt. Wer keine Lust hat, sich dem Dichtestress in den Umziehkabinen auszusetzen, hat nun eine attraktive Alternative. Mit den neuen Schwimm-Ponchos „Sponcho“ kann man sich nun immer und überall problemlos in der Öffentlichkeit umziehen. Ohne rutschendes Badetuch, neugierige Blicke vom Nachbarn oder viel zu enge, überfüllte Garderoben. Ein exklusiver, mobiler Umkleideraum und Handtuch zugleich.

Stylisch in Blue Sky, Mint Sea oder …

Der Sponcho ist nicht nur ein wärmendes Schwimm-Accessoire und ein perfektes Badetuch zum Abtrocknen sondern auch ein regelrechter Hingucker: Trendiges, in der Surfnation Portugal handgefertigtes, individuelles Batikdesign, bequemer, lässiger Schnitt in den fünf frischen Farben, Blue Sky, Mint Sea, Red Cliff, Sandy Beach oder Black Rock machen aus den neuen Sponchos ein Must-Have Accessoire für die Sommerferien 2021. So macht man am Strand, am See, beim Sport, in der Sauna, im Wellnessresort oder im Freibad-Cafe immer auch eine „Bella Figura“.

Pandemie-Sponcho, made in Portugal in Oeko-Tex Qualität

Die Produktion der Sponchos in einem Familienbetrieb in Portugal ist nach STeP by OEKO-TEX® zertifiziert. Die Sponchos wurden als Familienprojekt während dem Lockdown designt und sind eine Mischung aus 80% Baumwolle und 20% Polyester. Praktisch, komfortabel und ästhetisch sind die Schwimm-, Surf-, Sport- und Sauna-Ponchos. Ob zum Umziehen, zum Trocknen oder zum Warmhalten, die neuen Sponchos sind unverzichtbar für alle Bade-, Schwimm-, Surf-, Wake-, Kite- oder andere Wasser- und Wassersportaktivitäten! Erhältlich sind die Ponchos mit Kapuze und Kängurutasche in 5 verschiedenen Farben in den Grössen S, M oder L online auf www.sponcho.de und kosten 79 Euro.

Von der Idee zum fertigen Sponcho

„Wie aus einer verrückten Idee an der Beach in Byron Bay/Australien mit viel Ausdauer, Einsatz und Herzblut unsere neuen Sponchos entstanden sind, war bestes „Learning by just doing“ für unsere ganze Familie“, schwärmt Sandra Hunziker von ihren neuen „Babies“. Die ganze Familie kümmerte sich im Corona-Jahr 2020 inklusive der 11- und 14-jährigen Töchter Melinda und Sarina als Team um den Namen, Logo, Design-, Schnitt-, Farb- und Auswahl des Produktionsstandortes Portugal.

www.sponcho.de

2755 Zeichen

Bildlegende:
Jeder Sponcho wurde in Portugal von Hand genäht und gefärbt und hat ein einmaliges Design.

Foto: smith-art

Downloads